Schenken oder nichts schenken...

... ist hier eigentlich nicht die Frage. Es gibt es zwei Möglichkeiten. Erstens: Ihr bringt irgendwas mit. Zweitens: Ihr lasst es einfach.

 

Entweder ist es so, dass ihr schon immer meine Skihosenträger, meine iPad-Hülle oder mein Brillenetui schrecklich fandet und was viel Schöneres findet. Oder ihr habt Lust und Gelegenheit, irgendwas zum Buffet beizutragen, und das fände ich wirklich super (mehr dazu unter Kulinarisches)! Oder ihr helft, mir einen langgehegten, kostspieligen Wunsch zu erfüllen und steckt etwas in die Sammelbox, die ich zu diesem Zweck in der Kinobar aufstelle. Ich würde nämlich gern Tango-Einzelstunden nehmen, und das ist... nun ja... nicht günstig. Und es gibt noch eine dritte Variante: Wer zufällig Musik machen, ein Lied singen oder andere sehenswürdige Aktivitäten vorführen möchte, ist herzlich eingeladen, das zu tun!